Unterwegs mit Hillu, Jockel und Freunden ...

nach Loftahammar und Harstena

22./23.7. Montag/Dienstag, 17./18. Tag:   Die Nacht war unruhig, Westwind mit 20kn hat Schwelle in den Hafen gebracht. Und da alle sehr dicht aneinander lagen, war es kaum möglich, früh den Hafen zu verlassen....

nach Oskarshamn und Bryxelkrok

20.7./21.7., Sonnabend/Sonntag, 15./16. Tag: 9:00 verlassen wir Kalmar in Richtung Norden, die Brücke zwischen Festland und der Insel Öland unterquerend segeln wir sehr gemächlich (2 bis 3kn schnell) weiter auf dem Kalmarsund. Gegen 11:00...

nach Kristianopol und Kalmar

18.7./19.7., Donnerstag/Freitag, 13./14. Tag: Viel Wind war nicht angesagt (max. 5kn) und es war auch so. Trotzdem war es schön, wie wir gemächlich an der schwedischen Süd-Ost-Küste entlang gesegelt sind. Zuerst hoch am Wind,...

nach Christiansö und Utklippan

16.7./17.7., Dienstag/Mittwoch, 11./12. Tag: Die Ziele waren 2 kleine Inseln: Christiansö (dänisch) und Utklippan(schwedisch). In beiden Fällen Natur pur für das Wandern auf den Inseln. Christiansö eine Festung, Utklippan ein Nothafen. Von Rönne nach...

nach Rönne über Saßnitz

14.7./15.7.. Sonntag/Montag, 9./10. Tag: Sonntag war zeitiges Ablegen angesagt, da ab 7:00 Uhr die Marina und der Kanal wegen eines Bomben-Transports gesperrt war. So haben wir 6:30 abgelegt, gleich im Hafenbereich die Segel gesetzt...

nach Swinemünde

13.7. , Sonnabend, 8. Tag: Bei Wind aus NNW mit bis 13kn sind wir hoch am Wind auf dem Haff unterwegs, es ist leicht bewölkt, mit 18°C eine angenehme Temperatur. Zur Ausfahrt aus der...

Pause

Pause

In Ueckermünde bleibt unser Boot rund 1 Woche, es ist noch einiges zu bunkern und Jörg muss zur Kontrolle in die Klinik. Ihr müsst also auf die nächsten Beiträge etwas warten.  

von Vitte nach Ueckermünde

25.6. bis 27.6., 5./6./7. Tag: von Vitte über Saßnitz, Kanin nach Ueckermünde. Von 9:00 bis 15:00 Uhr können wir bei östlichem Wind gut segeln, meist hoch am Wind kreuzen. Als der Königsstuhl querab ist,...

von Warnemünde nach Vitte

23.6./24.6., 3./4.Tag: Der Wind hat, wie vorausgesagt, auf Ost bis Nordost gedreht. Nicht so günstig für uns, aber Kreuzen ist ja auch segeln. Anfangs bei moderaten 9kn Wind aus NO, dann wurden es über...

von Höruphavn nach Warnemünde

21./22.6., 1./2. Tag: An beiden Tagen westliche Winde. Ein sonniger Morgen begrüßt uns in Höruphavn. Zuerst ist Tanken angesagt, – in Dänemark gibt es biofreien Diesel (11,99 Dkr/l) – und schon geht es los....