Kategorie: Touren

11. Tag (Stralsund)

11. Tag (Stralsund)

25.5. Hafentag in Stralsund Detlef und Jockel fahren mittags mit dem Bus nach Berlin. Ich bleibe bis Freitag hier alleine an Bord. Leider etwas gehandicapt. So wird es wohl mit dem eigentlich vorgesehenem Besichtigungsprogramm...

10. Tag (nach Stralsund)

24.5. Heute können wir trödeln, bis Stralsund sind es nur 17sm. Bei 20°C und blauem Himmel, Wind aus N mit 5kn ging es langsam aber stetig segelnd nach Süden. Immer schön in der Fahrrinne...

9. Tag (Hafentag)

23.5. Heute ist der Norden von Hiddensee dran. Bei schönem Wanderwetter laufen wir vorbei an der Marina Langerort (ist nur wenig belegt) auf dem Deich nach Kloster. Das erreichen wir nach 30min, auch hier...

8. Tag (Hafentag auf Hiddenssee)

22.5. Von 9:00Uhr bis 15:00Uhr wird gewandert – natürlich mit Pausen. Der sehr nette Hafenmeister hatte uns darauf aufmerksam gemacht, dass es in der Dünenheide Kreuzottern gibt (gesehen haben wir keine), also festes Schuhwerk...

7. Tag (bis Vitte)

21.5. Von Saßnitz nach Vitte 36sm in 8h, gesegelt die ersten 24sm. Die Sonne scheint, es ist leicht bewölkt. Wind mit 7kn aus SO bringen uns zuerst raumschots später drehend auf WNW hoch am...

5. Tag (bis Saßnitz)

19.5. Sonnabend:  8:15 Uhr fahren wir los, blauer Himmel, Sonne und wenig Wind, Wasser- und Lufttemperatur sind beide 13°C. Vorbei am alten Wahrzeichen, der Windmühle an der Einfahrt, geht es auf die Ostsee. Nach...

5. Tag (bis Swinemünde)

Bei bedecktem Himmel, 15°C und wenig Wind verlassen wir nach dem Tanken 8:50 Uhr die Marina Hotele in Stettin. Wind um 5kn, nicht genug um segelnd vorwärts zu kommen. So haben der Motor und...

4. Tag (Maststellen)

7:30 Uhr: Jörg und Detlef bereiten das Maststellen vor. 8:15 Uhr kommt der Bootsmann der Marina. Mit dem Mastkran (leider nicht so komfortabel wie im WSV- muss per Hand über 2 Winden bedient werden)...

3. Tag (bis Stettin)

7:25Uhr verlassen wir unseren Schlafplatz, schauen, was sich am neuen Schiffshebewerk getan hat, einige Baufortschritte zum Herbst 2015 sind erkennbar. Jetzt wird die Weiterfahrt besonders schön. Seerosen und andere Wasserpflanzen säumen den Uferbereich. In...

2. Tag (bis Niederfinow)

Bei bedecktem Himmel, 11°C und Wind aus West mit 3Bft geht es um 8:00 Uhr los. Nach 1½h ist die Schleuse Charlottenburg erreicht. (Plötzensee arbeitet erst ab 9:15 Uhr), nach 1/2h sind wir vor...